Skip to main content

Ein gutes Logo ist f├╝r dein Unternehmen oder deine Marke echt wichtig. Warum? Weil es dein Gesicht und deine Identit├Ąt repr├Ąsentiert und oft das Erste ist, was potenzielle Kundinnen und Kunden sehen. Es kann einen starken ersten Eindruck hinterlassen und dazu beitragen, dass die Menschen Vertrauen in dein Unternehmen gewinnen, indem es Professionalit├Ąt und Glaubw├╝rdigkeit vermittelt. Au├čerdem kann es dazu beitragen, dass sich dein Unternehmen von anderen abhebt und in Erinnerung bleibt. Also, achte darauf, dass dein Logo gut durchdacht und ansprechend ist!

Wenn du ein Logo erstellen lassen m├Âchtest, gibt es ein paar Dinge, die du beachten solltest. Hier sind zehn Regeln, die dir dabei helfen k├Ânnen:

1. REGEL

Einfachheit

Dein Logo sollte einfach und leicht erkennbar sein.

Einfachheit ist ein wichtiger Aspekt bei der Gestaltung deines Logos. Es tr├Ągt dazu bei, dass dein Logo schnell und einfach erkennbar ist. Ein einfach gestaltetes Logo ist leichter zu merken und zu reproduzieren. Das ist vor allem in Zeiten der Digitalisierung und der Verwendung von verschiedenen Medienformen wichtig.

2. REGEL

Unverwechselbarkeit

Dein Logo sollte einzigartig sein und sich von anderen Logos unterscheiden.

Unverwechselbarkeit ist ein wichtiger Faktor bei der Gestaltung deines Logos. Sie hilft dir dabei, dein Logo so zu gestalten, dass es sich von anderen Logos abhebt und deine Marke unverwechselbar macht. So bleibt dein Logo bei deinen Kundinnen und Kunden im Ged├Ąchtnis und du kannst eine starke Markenidentit├Ąt aufbauen.

3. REGEL

Passend zum Unternehmen

Dein Logo sollte zeigen, wer du bist, was du machst und was du erreichen willst.

Damit das Logo zum Unternehmen passt, ist es wichtig, die Zielgruppe und den Markt, in dem sich das Unternehmen befindet, zu ber├╝cksichtigen. Das Logo sollte so gestaltet sein, dass es auf die Bed├╝rfnisse und Erwartungen der Zielgruppe abgestimmt ist und sich von anderen Unternehmen in der Branche abhebt.

4. REGEL

Zeitlosigkeit

Ein gutes Logo sollte nicht schnell veralten, sondern auch noch nach Jahren erkennbar sein.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass das Logo zeitlos sein sollte, um langfristig eine starke Markenidentit├Ąt aufzubauen. Es ist wichtig, dass das Logo nicht zu sehr von Trends oder Moden abh├Ąngig ist, sondern eher zeitlos und best├Ąndig gestaltet ist.

5. REGEL

Skalierbarkeit

Das Logo sollte in verschiedenen Gr├Â├čen und Formaten gut lesbar sein.

Ein skalierbares Logo ist wichtig, weil man es auf verschiedenen Materialien wie Visitenkarten, Plakaten, Websites und Werbebannern verwenden kann.
Ein gutes skalierbares Logo sollte aus Vektorgrafiken bestehen, die aus mathematischen Formeln aufgebaut sind, und nicht aus Pixeln, die aus einem Raster von Bildpunkten bestehen. Vektorgrafiken k├Ânnen ohne Qualit├Ątsverlust beliebig vergr├Â├čert oder verkleinert werden, w├Ąhrend Pixelgrafiken ihre Klarheit und Sch├Ąrfe verlieren k├Ânnen, wenn sie ├╝ber ihre urspr├╝ngliche Gr├Â├če hinaus vergr├Â├čert werden.
Das Logo sollte in verschiedenen Formaten erstellt werden, damit es auf verschiedenen Materialien und Plattformen verwendet werden kann. Dateiformate wie JPEG, PNG, SVG und AI sind zum Beispiel gut geeignet f├╝r den Druck oder f├╝r die Verwendung auf einer Website.

6. REGEL

Farbwahl

Die Farben des Logos sollten zum Unternehmen und zur Zielgruppe passen.

Die Farbwahl f├╝r ein Logo ist wichtig f├╝r die Markenidentit├Ąt und kann die Wahrnehmung und emotionale Resonanz der Zielgruppe stark beeinflussen.

Die Farben des Logos sollten einheitlich verwendet werden, damit die Marke leicht erkennbar ist. Farben k├Ânnen auch emotionale Reaktionen hervorrufen, wodurch das Logo sich besser im Ged├Ąchtnis verankert.

7. REGEL

Schriftart

Die Schriftart sollte gut lesbar sein und zum Unternehmen passen.

Die Schriftart f├╝r ein Logo ist ein wichtiger Faktor f├╝r die Markenidentit├Ąt und kann einen gro├čen Einfluss auf die ├ästhetik des Logos haben. Auch die Schriftart sollte gut lesbar sein, egal ob das Logo gro├č oder klein ist und auf welcher Plattform es verwendet wird. Denn eine gut gew├Ąhlte Schriftart hilft dabei, das Logo besser lesbar zu machen.

8. REGEL

Originalit├Ąt

Das Logo sollte nicht von anderen Logos abgekupfert oder zu ├Ąhnlich sein.

Originalit├Ąt ist bei der Gestaltung eines Logos wichtig, da sie dazu beitr├Ągt, dass sich das Logo von anderen abhebt und einen bleibenden Eindruck hinterl├Ąsst.

9. REGEL

Wiedererkennbarkeit

Das Logo sollte nicht einfach von anderen Logos abgekupfert werden.

Es ist wichtig, dass es sich von anderen abhebt und einen bleibenden Eindruck hinterl├Ąsst.

10. REGEL

Flexibilit├Ąt

Das Logo sollte auf verschiedenen Medien und Untergr├╝nden gut zur Geltung kommen.

Das Logo sollte auf allen Markenmaterialien konsistent verwendet werden, um die Wiedererkennbarkeit zu erh├Âhen. Dazu z├Ąhlen zum Beispiel Visitenkarten, Briefpapier, Verpackungen, Websites und Social-Media-Plattformen.

Hilfe in Frankfurt und Virtuell

Wenn du derzeit selbst an die Erstellung eines Logos denkst, dann unterst├╝tze ich dich sehr gerne als Grafikdesignerin in Frankfurt vor Ort oder via Videocall.

Okay, lass uns kennenlernen!