Illustration

Grafiken als Workbook in Form eines Reise-Erlebnisbuches für das „Digitale Hallo“ – das DB InfraGO #einfachbahn. Für Neulinge im Unternehmen ein lockerer und willkommener Einstieg. Mit Tipps und Aufgaben, dazu eine Website mit täglichem Videopodcast und Interviews aller Konzernebenen.

  • Atelier Vorsicht für die #einfachbahn
  • Branche: Verkehrsinfrastruktur
  • Grafikdesign
  • Illustration
Titelseite eines Buches in Wire-O-Bindung
Doppelseite mit einer Illustration, die eine Frau und einen Mann zeigt, die sich einen Ball zuwerfen.
Doppelseite mit Illustrationen

Das „Digitale Hallo“ ist eine Onboarding-Initiative von #Einfachbahn der Deutschen Bahn. Es kombiniert digitale und analoge Elemente, um neuen Teammitgliedern einen reibungslosen und herzlichen Start zu ermöglichen. Diese Mischung bietet das Beste aus beiden Welten: Effizienz durch digitale Tools und persönliche Nähe durch direkte Interaktionen.

Dieses Projekt fördert sofortige Begeisterung und Freude bei der Arbeit. Die einzigartige Kombination aus digitalen und analogen Ansätzen schafft eine umfassende Einführung, die ein starkes Zugehörigkeitsgefühl und eine positive Arbeitskultur unterstützt, was entscheidend für die Mitarbeiterbindung ist.

Illustration für die Deutschen Bahn, zu sehen das DB Logo in der Mitte

Das „Digitale Hallo“-Buch leitet neue Deutsche Bahn Mitarbeiter durch eine 22-tägige Reise in sechs Etappen, unterstützt von einem Team aus Mentoren, Paten und Buddys. Moderiert von Sarah und Sebastian, bietet es tägliche Aufgaben, Inspirationen und Empfehlungen, ergänzt durch online Inhalte wie Videobeiträge und Live-Termine auf digitales-hallo.de und Microsoft Teams. Ziel ist es, die schnelle Integration und das aktive Engagement der neuen Kollegen zu fördern, indem auf Co-Kreation und Motivation gesetzt wird. Willkommen in der Bahnfamilie – die Reise beginnt mit dem Buch und wird online mit täglichen Videos und einem Einführungsvideo fortgesetzt, um einen erfolgreichen Start zu gewährleisten.

Das „Digitale Hallo“ richtet sich an neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Bahn, die während der Corona-Pandemie ihre Arbeit aufgenommen haben – vor allem in der Zeit, in der die persönliche Anwesenheit stark eingeschränkt war. Es richtet sich an diejenigen, die eine interaktive und umfassende Einarbeitung aus der Ferne wünschen. Sie können sich mit der Unternehmenskultur vertraut machen und Beziehungen zu Kolleginnen und Kollegen aufbauen, ohne physisch anwesend sein zu müssen.

Als Reaktion auf die durch COVID-19 bedingten Einschränkungen wurde das „Digitale Hallo“ als innovative Lösung entwickelt, um den Herausforderungen der Einführung neuer Mitarbeiter in dieser außergewöhnlichen Zeit zu begegnen. Ziel war es, trotz der räumlichen Distanz eine engagierte und interaktive Einführung in das Unternehmen zu ermöglichen, die das Kennenlernen der Unternehmensstruktur und den Aufbau von Beziehungen zu den Kollegen erleichtert.

Eine gelbe Illustration in Aquarell mit einer Schildkröte und Text
Illustration von einem Herz das mit Pflastern zusammen gehalten wird
Ein gelbes Aquarell mit Text und einer Glühbirne
Grafik einer gelbe Farbe als Aquarell mit Pfeilen und einer Zielscheibe
Ein gelbes Aquarell mit einem Fernseher und einer Rakete

Der Grafikstil des „Digitalen Hallo“ kombiniert lineare Designs mit Aquarellelementen in den Farben der Einfachbahn. Dadurch entsteht eine freundliche und einladende Atmosphäre. Der subtile Einsatz von Bildwitz in den Grafiken unterstreicht die Leichtigkeit und fördert die persönliche Nähe. Dieser Stil unterstützt das Ziel, neuen Teammitgliedern einen herzlichen Empfang zu bereiten und eine effektive und gleichzeitig ansprechende Einarbeitung zu gewährleisten.

Erfolgreiche Einführung des Programms „Digitalen Hallo“-Programms mit positivem Feedback der neuen Mitarbeiter; Verbesserung der Mitarbeiterbindung und -zufriedenheit in den ersten Monaten.

Fasziniert von der Art, wie Geschichten durch Illustrationen erzählt werden?
Okay, lass uns kennenlernen!